07. Juni 2020
Die Wochen während des Lockdowns ging es uns wie Raupen im Cocon: es wurde eng, still, das Bekannte existierte nicht mehr in der selben Form und es war nicht sicher, ob und was kommen wird. Tag für Tag, Schritt für Schritt wurde es klarer und wieder leichter und die neue Verbindung von unserem Angebot in der Praxis und den Seminaren ist entstanden. "Wege zur Lebendigkeit" steht jetzt für Einzelbegleitung durch Beratung und Massage von uns beiden in der Praxis, gemeinsam mit dem...
31. Januar 2020
Wenn du mir Anfang letzten Jahres erzählt hättest, wo ich heute stehe und wie sich mein Leben ändern wird, dann hätte ich dich gefragt, welche erlesenen Drogen du zu dir nimmst. Ich lag in einer Hängematte vor „meiner“ Hütte am Strand einer Insel im südlichen Thailand und hatte alles erreicht, was ich mir erträumt hatte: Freiheit, finanzielle Unabhängigkeit, Abenteuer, easy living. Das ich zu diesem Zeitpunkt einen Briefwechsel mit meiner jetzigen Partnerin Barbara aufgenommen...
12. Januar 2020
Ab Februar 2020 gehen wir getrennte Seminarwege, weil wir im vergangenen Jahr unabhängig voneinander neue Projekte entwickelt haben und daraus ergibt sich eine Neuausrichtung. Ich, Barbara werde die Berührungs- und Massageangebote von "Wege zur Lebendigkeit" weiterführen. Zuerst reduziert alleine, um mit meinem Lebenspartner Dieter Widmann ausreichend Zeit zu haben, ein erneuertes Seminarprogramm anzubieten. Ich, Armin werde zusammen mit Petra Benedikt mich einerseits vermehrt dem...
12. Oktober 2019
Was hat es eigentlich mit Weiblichkeit und Männlichkeit auf sich? Ist das die Zementierung alter Rollenklischees? Oder sind wir gerade dabei, dass sich die Polaritäten mehr und mehr auflösen? Was können wir Frauen und Männer gewinnen, wenn wir verbunden sind mit unseren weiblichen und männlichen Energien, die in unserem Körper wirken? Diese Fragen stellen uns die SeminarteilnehmerInnen direkt oder indirekt immer wieder. Wir sind den Antworten auf diese Fragen in unserer Begleitung von...
20. März 2019
Die Unsicherheit, wer sich für ein Tantramassageseminar anmeldet und mit in der Runde sitzen könnte, geschweige denn vielleicht einem schon bald ganz nahe kommt, beschäftigt die meisten Menschen, die sich zu unseren Seminaren anmelden. Verständlicherweise, weil es um ein ganz persönliches Feld geht: Körper, Berührung, Sinnlichkeit, sexuelle Energie! Es geht um Vertrauen, Intimität und auch Verletzlichkeit. Viele Menschen sind im Leben, bei der Arbeit und in der Freizeit mit viel Kraft,...
13. November 2018
Diese Frage hören wir immer mal wieder und sie wirft ein Licht auf das Thema Beziehung, das uns in unserer Arbeit mit tantrischer Berührung und Massage begegnet und beschäftigt. Sinnlichkeit, Nähe und Beziehung stehen eng beieinander, jedenfalls im gängigen sozialen und kulturellen Kontext; zwar gibt es Liebesbeziehungen, in denen nicht (mehr) berührt wird. Es gibt jedoch auch Massagebegegnungen, die sehr innig sein können, die Menschen aber nicht in Liebesbeziehung sind. Zudem sind...
20. August 2018
Obwohl Tantra inzwischen den Kreisen rund um die bordeauxrot gekleideten AnhängerInnen von Osho entwachsen und im Mainstream angekommen ist, die Vorstellung, dass Tantraseminare und im speziellen Tantramassageseminare Gruppensexveranstaltungen sind, ist nach wie vor weit verbreitet. Dass Tantra etwas mit Sexualität zu tun hat, ist wohl mit allen Traditionen, Strömungen und Angeboten rund um Tantra der gemeinsame Nenner. Die ursprünglichen Wurzeln der tantrischen Philosphie aus dem Osten,...
24. April 2018
Vor kurzem ging ich mit meinem Seminarpartner nach einem erfolgreichen Arbeitstag auswärts essen und mit Blick in die Speisekarte mussten wir beide schmunzeln. Kutteln war eines der angebotenen Menüs! Entweder fragen Sie sich jetzt, warum und wieso wir bei Kutteln schmunzeln müssen oder Sie erinnern sich an die Szene in der zweiten Folge der Serie "Seitentriebe", die gerade eben im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt wurde. Sprachlosigkeit in Beziehungen Eine Fernsehserie, die die Sexualität...
18. März 2018
Teil 3 Alma fühlt sich zunehmend unwohl in ihrem Körper und spürt wie das körperliche Verbindungsband ihrer Beziehung leidet. Sie möchte sich wieder mehr entspannen, sich verbunden und lebendig fühlen in ihrem Körper. Sie hat den Mut gefasst und sich für eine Yoni-Massage angemeldet. Wieder läuft das warme Gleitmittel genüsslich über ihre Yoni und Caroline nähert sich ganz behutsam ihrer Perle. Alma spürt, wie sich ihr Körper anspannt. Nicht weil sie es besonders aufregend findet,...
22. Februar 2018
Kennst du das auch, dass du dich stark vergleichst mit anderen Frauen? Dass du das Gefühl hast, die anderen sind schöner, mehr beachtet, mehr geliebt, gescheiter, erfolgreicher und bringen Kinder, Arbeit und Beziehung besser auf die Reihe...? Ist dir vertraut, dass du hauptsächlich im Aussen orientiert bist, wie du als Frau sein solltest, müsstest und wolltest? Ich kenne dieses Vergleichskarussell ganz gut aus meiner Jugendzeit. Da hatte ich einen unheilvollen Vergleichskrieg mit meiner...

Mehr anzeigen