Allgemeine Geschäftsbedingungen

In der Zusammenarbeit ist für uns eine transparente und verbindliche Basis wichtig. Daher gelten von unserer Seite folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Seminare | Anmeldung | Kosten

Die Anmeldung erfolgt schriftlich über die Homepage und ist verbindlich. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert. Mit der Anmeldung werden die Preise und die AGBs akzeptiert. In der Teilnahmegebühr nicht inbegriffen sind Unterkunft, Verpflegung, Pausenverpflegung und Reisekosten, ausser wenn etwas Anderes vereinbart wurde.

 

Mit dem Eingang der Zahlung ist der Seminarplatz gesichert. Bitte die Kursgebühr spätestens bis 4 Wochen vor dem Seminar auf unten stehendes Konto zu überweisen. Bei einer kurzfristigeren Anmeldung ist es notwendig, dass die Kursgebühr bis eine Woche vor dem Seminar überwiesen wird. Nur bei Abendveranstaltungen ist Barzahlung vor Ort möglich. In Ausnahmefällen kann eine individuelle Zahlungsvereinbarung getroffen werden.

 

Raiffeisenbank Luzern

Bahnhofstrasse 5

6003 Luzern

Swift-Code: RAIFCH22
Konto: IBAN CH29 8120 3000 0518 8385 3

Kontoinhaber: Armin Müller und Barbara Schmid, Oberhusrain 48, 6010 Kriens

 

Nach der Anmeldung bekommst du eine automatische Anmeldebestätigung und in der Regel 2 Wochen vor dem Seminar noch alle weiteren wichtigen Informationen (Wegbeschreibung, Mitzubringendes, usw.).

 

Die Seminare bieten einen Erfahrungsraum zur Persönlichkeitsentwicklung. Die Seminare sind keine Psychotherapie und kein Ersatz für notwendige medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Wenn du in psychotherapeutischer oder ärztlicher Behandlung bist, bespreche und kläre die Teilnahme mit den entsprechenden therapeutischen oder ärztlichen Fachpersonen vorgängig ab. Bitte informiere uns bei Gesundheitsproblemen bzw. bei regelmässiger

Medikamenteneinnahme vor dem jeweiligen Seminar.

 

Absage | Abmeldung | Abbruch

Bei Absage eines Seminars von unserer Seite werden sämtliche erfolgten Zahlungen voll zurückerstattet oder im Einverständnis mit den Kursteilnehmenden gutgeschrieben.

Bei Abmeldung später als 14 Tage vor Seminarbeginn sind die gesamten Kosten geschuldet. 

Bei vorzeitigem Abbruch des Kurses erfolgt keine Rückerstattung der Seminarkosten.

Bei Abmeldung aus triftigen Gründen (Krankheit, Unfall) ist ein Arztzeugnis erforderlich und vorzuweisen. Es besteht die Möglichkeit, das Seminar zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen.


Haftungsausschluss

Die Teilnahme an allen Seminaren und Veranstaltungen geschieht in eigener Verantwortung. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Jegliche Haftung seitens der Leitung ist ausgeschlossen. Haftpflicht/Annulationsversicherung siehe (www.elvia.ch) oder anderen Versicherungsgesellschaften.

Schweigepflicht Vertraulichkeit

Vertraulichkeit bei den Seminaren ist uns ein wichtiges Anliegen und ist begründet in unserem Berufsethos.

Stillschweigen über Kenntnisse, die du über andere Personen, insbesondere Kursteilnehmende, Kursleitende und anderen Personen erhalten hast, ist zu bewahren,

   

Ton- Bild- und Videoaufnahmen durch Teilnehmende während der Kurse sind nicht erlaubt. Frauen und Männer die teilnehmen bestätigen, dass Unterlagen, die sie während und nach Seminaren ausgehändigt bekommen, weder im Original noch in veränderter Form vervielfältigt und weitergegeben werden.

 

 

 Luzern, 20.12.2017