Erfahrungsberichte

Berührung und Massage

"Die Tantramassage öffnete mir die Türe zu einer mir bis dahin unbekannte Welt des Körpers und Sinnlichkeit, die ich nicht mehr aufgeben möchte."

Claudia 42, Naturwissenschaftlerin


"Die wichtigste Erfahrung war, dass ich mir selbst begegne und meiner Sehnsucht nach Geborgenheit und Zärtlichkeit. Gleichzeitig ermöglichte mir die sinnliche und absichtslose Berührung die Wandlung und Neuschreibung der Geschichte. Ich veränderte mich, indem dem ich mich in Begegnungen anders erlebte, bei mir sein konnte und neue, mich bejahende Erfahrungen machen durfte."

Herbert 59, Rechtsanwalt


Im Berührung und Massageseminar haben wir eine neue Art der körperlichen Begegnung kennen gelernt. Die absichtslose Berührung des ganzen Körpers hat uns neue  Räume geöffnet und es ist eine Kommunikation auf Herzensebene entstanden. Es hat uns beide tief berührt und genährt.

Marlies D. + Peter S.


Aus den Massagemodulen kehrte ich jeweils mit einem Gefühl der Verbundenheit zurück. Mit mir selber, meinem Körper und meinen Empfindungen. In diesen beruflich und gesellschaftlich herausfordernden Zeiten ist es ein Geschenk, in dieser Intensität an solch wichtigen Themen arbeiten zu können. Ich bin überzeugt, diese „Verankerung“ im Hier-und-Jetzt“ wirkt sich positiv auf mein Verhalten und meine Interaktion mit den Menschen in meiner Umgebung aus.“

Yvo, Trainer für Erwachsenenbildung


"Der sichere Rahmen, der durch Barbara, Armin und ihr Team geschaffen wird, ermöglicht es sich fallen zu lassen und zu vertrauen. Die Massageerfahrungen brachten mich in folgenden Themen einen grossen Schritt weiter: meine Weiblichkeit, die Liebe zu meinem Körper, mich verwöhnen zu lassen und für mich einstehen zu können.“

Maria, 31


„Ich habe mit den Shima Tantramassagen zum ersten Mal in meinem Leben einen Raum der wahren Liebe erfahren. Die Absichtslosigkeit so zu erleben war wie ein Quantensprung! Einen Menschen so verehrend, achtsam und zärtlich zu begegnen, ist einfach beglückend, öffnet das Herz, berührt und nährt, bringt dich in die Präsenz, verändert das Leben. Danke.“

Dieter, 48


Frauen

In meinem beruflich, stark nach aussen gerichteten, Arbeitsfeld bin ich oft sehr gefordert. Es bleibt nicht viel Zeit für meine eigene empfindsame Seite. In Barbaras Frauenzeit kann ich diese Seite von mir wieder spüren, ihr Raum geben und mich mit anderen Frauen darüber austauschen. Dieses Erleben der Verbindung mit mir, meinen Gefühlen, meinem Körper und auch mit anderen Frauen, ist für mich sehr wertvoll. Die gemachte Erfahrung unterstützt mich weiter in meinem Alltag und so kann ich mein Engagement, meine Selbstsicherheit und meine Kraft mit meinem eigenen Wesen füllen und ausdrücken. Herzlichen Dank, liebe Barbara, für deine Arbeit und deine Begleitung.
Yvonne E. 

Die Frauentage bringen mich mit jedem Mal mehr mit meinen Qualitäten als Frau in Verbindung. Ich kann jeweils bei mir und auch in der Frauengruppe ankommen. Besonders schätze ich die Authentizität, egal was gerade da ist. Diese Tage sind für mich ein wichtiger Anker in diesem Jahr. Auch gelingt es mir jedes Mal etwas mit den Alltag mitzunehmen.»

Nicole, 33 


Seit längerem beschäftigt mich, wie ich selber gut zu mir schauen kann, meiner Weiblichkeit noch mehr auf die Spur kommen und dazu besser Sorge tragen kann. 

 

Im geschützten Rahmen der Frauenzeit-Tage habe ich viel Verbundenheit mit anderen Frauen erfahren. Ich habe die Gewissheit erlebt, dass ich genug bin und genüge, genau wie ich bin. Für mich war wichtig, Ruhe zu erleben und Zeit zu haben, gewisse Themen aufkommen zu lassen und mit Barbara eine sehr einfühlsame und erfahrene Person an der Seite zu wissen, die mir hilft, gut durch diese Themen hindurch zu navigieren.

 

Ich habe Bilder und Sätze aus diesen Seminaren mitgenommen, die ich mir innerlich präsent halte, die mir helfen nicht zu verhärten oder vom Weg abzukommen und die zarten Seiten wachhalten. 

Ruth


Männer

"Die Männerabende mit Armin finde ich super weil es viele Bewegungsteile gab. Leitung und Teilnehmer waren alle extrem ehrlich. Die Abende haben mich gepackt und inspiriert: toll!"

N. Pfister, 43


"Am Männerabend finde ich es wirklich toll mit anderen Männer neue Weg zu erforschen und die Bruderschaft zu erleben."
Vance, 60


"Die Männerabende ermöglichen mir tiefgründige Begegnungen mit Männer wie du und ich, welche mir männliche Klarheit, Kraft und Ausrichtung aufzeigen. Uns Männern auf diese ehrliche und achtsame Art begegnen zu können festigt mich immer wieder neu."
Joshua, 52, Luzern 

Natur

'In der Ruhe liegt die Kraft.' 

Auf wunderbare Weise von Armin und Sana angeleitet, durfte ich tiefe Stille und Geborgenheit in der Natur und in mir erfahren. 

Das Seminar beinhaltete für mich genau den richtigen Mix von Gruppen- und Einzelerfahrungen, Praxis- und Theoriteil, aktiven Übungen und Meditation.

Auch mit Outdoor-Erfahrung habe ich auf der 'technischen' Ebene einiges Knowhow dazulernen können. Auf der Herzebene bin ich noch nie so tief berührt und schön begleitet in die Natur aufgebrochen und ebenso wieder in die Gemeinschaft zurück gekehrt. 

Eine tolle Natur- und Selbsterfahrung - sowohl für erprobte Outdoor-Freunde, als auch für Newcomers. 

Tamara, 42


Den Alltag konnte ich schnell hinter mir lassen – dank der archaischen Napf-Landschaft und dem Jurtendorf mit dem guten Essen und mit der tollen Gemeinschaft.

Das Seminar stärkte und nährte und gab Raum zum Reflektieren durch vielfältige Impulsen, Ritualen und den sorgfältigen Rückmeldungen von Sana und Armin, aber auch durch die Teilnehmer/Innen der Gruppe.

Jeder für sich und als Gruppe an den „Ur-Themen“ als Mensch, als Mann oder Frau in der Natur „unterwegs“ zu sein, gab mir viel Kraft und Energie.

Die Gefühle und Eindrücke vom Naturseminar begleiten mich auch heute noch und ich empfinde Dankbarkeit, diese Erfahrung Dank Sana und Armin und natürlich auch Dank der Gruppenteilnehmer/Innen gemacht zu haben und werde bestimmt im kommenden Jahr wieder daran teilnehmen.
Roland